"Trösten ist eine Kunst des Herzens. Sie besteht oft darin, liebevoll zu schweigen und schweigend mitzufühlen." – Otto von Leixner                       

Wir begleiten schwerkranke oder sterbende Menschen sowie deren Angehörige. Unsere Einsatzgebiete sind Groß- und Kleinsachsenheim, das Kirbachtal und Sersheim. Die Begleitung wird von ausgebildeten Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleitern ehrenamtlich angeboten und ist kostenlos.

 

Sie erreichen unsere Koordinatorinnen (Bettina Mayer und Selina Stuber) unter der Rufnummer: 0172 8296235 der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört) oder über die Zentrale der Kirchlichen Sozialstation, unter der Rufnummer  07147 9679930.

Hospizbegleitung in Zeiten von Corona - wir sind weiterhin für Sie da!

Zuhören, Schweigen, da sein - Beistand leisten, Wünsche und Bedürfnisse erfüllen helfen.

Auch während der Corona-Pandemie kommen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter gerne zu einem persönlichen Besuch zu Ihnen – selbstverständlich unter Beachtung aller geltenden Hygienevorschriften.

Darüber hinaus bieten wir Menschen in ihrer letzten Lebensphase und deren An- und Zugehörigen sowie trauernden Menschen Beistand im Telefongespräch (gerne auch als Videogespräch) oder in Form von Korrespondenz per Brief, Karte oder E-Mail an, ganz so, 
wie SIE es wünschen und brauchen.

  

Zögern Sie nicht, uns anzusprechen - wir haben Zeit, Ihnen zuzuhören und uns Ihrer Sorgen und Ängste anzunehmen.


Jahresrückblick der Ambulanten Hospizgruppe Sachsenheim

Sie interessieren sich für die Arbeit der Ambulanten Hospizgruppe und wie diese das Corona-Jahr 2020 erlebt hat? Hier finden Sie unseren ausführlichen Jahresrückblick:

Download
Jahresrückblick 2020 der Ambulanten Hosp
Adobe Acrobat Dokument 77.4 KB